Zur mobilen Ansicht wechseln »
KURIER Romy 2014
"Der 21-jährige österreichische Nationalspieler ist trotz seiner jungen Jahre stets ein ruhender Pol", heißt es über Dragivic auf der UEFA-Seite.
"Der 21-jährige österreichische Nationalspieler ist trotz seiner jungen Jahre stets ein ruhender Pol", heißt es über Dragivic auf der UEFA-Seite. - Foto: EPA

Letztes Update am 14.12.2012, 18:42

UEFA würdigt Aleksandar Dragovic. Der Basel Legionär würde ins Team der Europa-League-Gruppenphase gewählt.

Aleksandar Dragovic ist derzeit in aller Munde. Erst vor wenigen Wochen wurde der 21-jährige Innenverteidiger des FC Basel von den Spielern der Schweizer Super League zum besten Verteidiger der Saison 2011/12 gewählt.

Nachdem nun allerorts über einen möglichen Transfer des österreichischen Teamspielers zu einem Topklub wie Borussia Dortmund, Arsenal oder Inter Mailand spekuliert wird, wurde der Wiener am Freitag schon wieder ausgezeichnet.


Dragovic wurde von uefa.com ins Team der Europa-League-Gruppenphase gewählt. "Der hochtalentierte Innenverteidiger war der Schlüssel dafür, dass Basel in den Spielen der Gruppe G nur zwei Tore kassierte und am Ende auf Platz zwei landete. Der 21-jährige österreichische Nationalspieler ist trotz seiner jungen Jahre stets ein ruhender Pol", heißt es auf der Website der UEFA. Dragovic selbst freut sich naturgemäß über die Nominierung: "Das ist eine schöne Auszeichnung, die mich sehr freut. Zugleich ist es aber ein Ansporn, noch mehr Gas zu geben. Wir haben in der Europa League noch einiges vor."

Auf die Transfergerüchte wollte Dragovic hingegen nicht näher eingehen. Er sagte nur so viel: "Es wird viel spekuliert, ich kann aber nur wieder betonen, dass ich mich in Basel sehr wohl fühle."
 

(KURIER) Erstellt am 14.12.2012, 18:42

Stichworte:



Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!