Zur mobilen Ansicht wechseln »
Boyd (li.) lieferte beim US-Sieg in Mexiko einen Assist.
Boyd (li.) lieferte beim US-Sieg in Mexiko einen Assist. - Foto: dapd

Letztes Update am 16.08.2012, 17:03

Rapids Boyd für Sturm-Spiel fraglich. Rapids US-Stürmer Terrence Boyd kommt erst am Freitag nach Wien.

Während beim 2:0-Sieg der Österreicher über die Türkei die Anwesenheit von Rapidlern auf einen Sechs-Minuten-Auftritt von Guido Burgstaller reduziert war, tobte sich ein grün-weißer Legionär in Mexiko City so richtig aus. Stürmer Terrence Boyd spielte nach der Pause und gab die Vorlage für Orozco beim 1:0-Erfolg der USA. Es war übrigens der erste Sieg der Amerikaner in Mexiko.

Ob der 21-Jährige auch am Samstag im Hanappi-Stadion gegen Sturm Graz spielen und feiern darf, steht noch nicht fest. „Er kommt am Freitag zurück, über seinen Einsatz entscheiden wir erst am Samstag. Das hängt davon ab, wie er den Jetlag wegsteckt“, sagt Rapid-Trainer Peter Schöttel. Ansonsten sind alle Spieler fit, Gedanken macht sich Schöttel vor allem über den Gegner, der zuletzt beim 4:1-Sieg gegen Wolfsberg mit vier gelernten Stürmern antrat. „Sturm hat in der Offensive sehr viel Qualität. Okotie ist in Topform, Sukuta-Pasu ganz gefährlich. Und was Szabics und Bodul können, ist auch bekannt. Wir werden uns etwas einfallen lassen, um Sturms Offensive in den Griff zu bekommen.“

Schöttel glaubt aber nicht, „dass Sturm in Wien so offensiv wie gegen Wolfsberg agiert“.
Sturm-Trainer Peter Hyballa lässt sich nicht in die Karten schauen, Rapid hat er aber gegen Novi Sad und in Salzburg genau auf die Beine geschaut. Besonderen Respekt hat er von der Heimstärke Rapids. „Im Hanappi-Stadion herrscht immer eine ausgezeichnete Stimmung. Mit den Fans im Rücken ist Rapid besonders stark “, sagt der Deutsche.

Fanreise

Und für die Fans tut Rapid auch etwas: Zum Hinspiel im Play-off zur Europa League bei PAOK Saloniki am 23. August (Anpfiff: 20.30 Uhr MESZ) gibt es drei Fan-Flugreisen.

(kurier) Erstellt am 16.08.2012, 10:29

Stichworte:


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!