Arnautovic verpasst mit Stoke Ligacup-Finale

Liverpool's Kolo Toure, left, and goalkeeper Simon…
Foto: AP/Jon Super Marko Arnautovic erzielte das einzige Tor in der regulären Spielzeit.

Der ÖFB-Legionär trifft in der regulären Spielzeit, Stoke unterliegt Liverpool im Elfmeterschießen.

Marko Arnautovic ist mit seinem Klub Stoke City im Halbfinale des englischen Ligacups an Liverpool gescheitert. Die Truppe von Coach Mark Hughes musste sich erst im Elfmeterschießen den Reds 5:6 geschlagen geben.

Arnautovic erzielte das einzige Tor in der regulären Spielzeit (45.+1) und sorgte somit für den 1:1-Gesamtscore in dieser Halbfinal-Paarung - das Hinspiel hatte Liverpool mit 1:0 für sich entschieden. In der Verlängerung fielen keine Tore, also brachte das anschließende Elfmeterschießen die Entscheidung. Liverpool-Goalie Mignolet avancierte zum Matchwinner als er den Elfer von Muniesa hielt. Arnautovic saß zu diesem Zeitpunkt längst auf der Bank, der Stürmer wurde in der 78. Spielminute ausgewechselt.

(kurier / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?