Wohnen 05.12.2011

Stück für Stück: Zu Besuch bei Griffner

Kein Haus von der Stange, aber trotzdem vorgefertigt: Das Kärntner Unternehmen Griffner versteht sich nicht als Fertigteilproduzent, sondern als Modulanbieter.

1 / 21
©GriffnerhausAG

13184962400642.jpg

©GriffnerhausAG

13184963530205.jpg

©GriffnerhausAG

13184963480203.jpg

©GriffnerhausAG

13184962720993.jpg

©GriffnerhausAG

13184962890631.jpg

©GriffnerhausAG

13184962560780.jpg

©GriffnerhausAG

13184962510354.jpg

©GriffnerhausAG

13184962990943.jpg

©GriffnerhausAG

13184962620225.jpg

©GriffnerhausAG

13184963110855.jpg

©GriffnerhausAG

13184962780416.jpg

©GriffnerhausAG

13184963330200.jpg

©GriffnerhausAG

1318496284016.jpg

©GriffnerhausAG

13184963050506.jpg

©GriffnerhausAG

13184962670566.jpg

©GriffnerhausAG

13184963270639.jpg

©GriffnerhausAG

13184962940702.jpg

©GriffnerhausAG

13184962460552.jpg

©GriffnerhausAG

1318496318050.jpg

©GriffnerhausAG

13184963380466.jpg

©GriffnerhausAG

13184963430446.jpg

( KURIER.at ) Erstellt am 05.12.2011