Wohnen 15.01.2013

Ideensüchtig

Die niederländische Design Academy Eindhoven hat Marcel Wanders einst aufgrund seiner Unbelehrbarkeit der Hochschule verwiesen. Heute, viele Jahre später, gehört er zu den bekanntesten Gestaltern der Welt. IMMO traf ihn zum Interview.

Neben seinem eigenen Designstudio gründete Marcel Wanders vor mehr als zehn Jahren das Möbelunternehmen Moooi
xxx © Bild: Erwin Olaf
Die Idee, Design ungewöhnlicher und unkonventioneller zu betrachten, scheint Marcel Wanders Erfolgsrezept zu sein. Die Produkte seines Möbelunternehmens Moooi stehen für eine Verbindung von Kitsch, Seriosität und Funktionalität. Im Gespräch mit IMMO verrät der 50-Jährige, worauf es beim Entwerfen ankommt:

Der Frame Moooi Award sucht nach neuen, innovativen Gestaltungsideen. Gibt es nicht schon genug Wettbewerbe, die sich der Talentförderung widmen?

Aus Unternehmenssicht wollen wir nicht nur Produkte entwerfen. Wir sehen uns dafür verantwortlich, neue, visionäre Lösungsansätze, sowie die Talente, die dahinterstehen, zu fördern.

Sie haben selbst schon einige Auszeichnungen erhalten. Welchen Stellenwert haben Trophäen für Sie?

Stuhl „Clip Chair“ von Blasius Osko und Oliver Deichmann
xxx © Bild: Maarten van Houten
Keinen. Zu den meisten Prämierungen habe ich nicht wirklich einen Bezug. Ist es nicht wichtiger, demokratisches Design für Menschen zu entwickeln, als eine Statue abzustauben?

Moooi steht für ungewöhnliches Design. Reicht das, um erfolgreich zu sein?

xxx…
xxx © Bild: Hersteller
Ja und nein. Es geht nicht darum sich vom Rest abzuheben. Uns geht es viel mehr darum, Design mit einem Augenzwinkern zu betrachten. Manchmal können ungewöhnliche Sichtweisen zur perfekten Kombination von Funktion und Form führen. Die Entscheidung muss nicht immer auf Schwarz oder Weiß fallen.

Existiert schlechtes Design?

Für mich nicht. Ich stehe selbstkritisch meinen Entwürfen gegenüber. Anderes Design zu beanstanden, finde ich irgendwie schäbig.

Was macht Marcel Wanders glücklich?

Der Stuhl „Gothic“ wurde vom Designstudio Studio Job für das niederländische Groninger Museum entworfen
xxx © Bild: Hersteller
Die Sucht nach Ideen. Ich kann zur selben Zeit alles lieben und nichts erwarten. Es freut mich, dass es immer noch eine andere Sichtweise gibt, und ich liebe es,damit die Welt zu betrachten.

www.moooi.com

( Kurier ) Erstellt am 15.01.2013