© Marco Ojeda

Wissen Wissenschaft
01/27/2021

Gibt es auch geniale Hunde?

Hunde können neue Wörter lernen, nachdem sie sie nur viermal gehört haben - vorausgesetzt sie gehören zu den raren Einsteins auf vier Pfoten.

Whisky und Vicky Nina sind zwei besonders begabte Exemplare ihrer Spezies, so viel steht fest. Darum musste Claudia Fugazza nicht lange nachdenken. Die Wahl fiel auf den Border Collie aus Norwegen und den Yorkshire Terrier  aus Brasilien. „Wir wollten wissen, unter welchen Bedingungen  begabte Hunde neue Wörter lernen können. Um dies zu testen, setzten wir Whisky und Vicky Nina den neuen Wörtern unter zwei verschiedenen Bedingungen aus“, erklärt die Forscherin vom Forschungsteam des Family Dog Project an der Abteilung für Ethologie der Eötvös Loránd Universität in Budapest.  „Während einer auf Ausschluss basierenden Aufgabe und in einem sozialen spielerischen Kontext mit ihren Besitzern. Wichtig ist, dass die Hunde in beiden Situationen den Namen des neuen Spielzeugs nur viermal hörten.“

Clever

Bisher ging man davon aus, dass die meisten Hunde keine Wörter bzw. Namen von Objekten lernen können, es sei denn, sie werden intensiv trainiert. Klar war aber auch, dass  einige wenige Individuen außergewöhnliche Fähigkeiten haben dürften. Das Forschungsteam des Family Dog Project untersucht diese außergewöhnlich begabten Hunde, die scheinbar ohne formelles Training Wörter lernen,  einfach dadurch, dass sie dem Spiel mit ihren Besitzern ausgesetzt sind, wie es die Besitzer in einer menschlichen Familie tun.

Das, was die Wissenschafter herausgefunden haben, wurde jetzt im Fachmagazin Scientific Reports veröffentlicht. Ihr Fazit: Wenn  Besitzer einfach mit ihren Hunden spielten und dabei den Namen des Spielzeugs aussprachen, erwies sich als der erfolgreiche Weg  zu lernen.

Wie Kleinkinder

„Solch schnelles Lernen scheint der Art und Weise ähnlich zu sein, wie menschliche Kinder ihren Wortschatz im Alter von etwa zwei bis drei Jahren erwerben“, sagt  Adam Miklósi, Leiter der Abteilung für Ethologie und Mitautor der Studie.

Durchschnittshunde

Um zu testen, ob die meisten Hunde Wörter auf diese Weise lernen, wurden weitere 20 Hunde unter denselben Bedingungen getestet, aber keiner von ihnen zeigte Anzeichen für das Erlernen der Spielzeugnamen, was bestätigt, dass die Fähigkeit, Wörter schnell und ohne formelles Training zu lernen, sehr selten ist und nur bei wenigen begabten Hunden vorhanden ist.

Vergessliche Genies

Wobei das mit dem viermal Hören auch für  Whisky und Vicky Nina eine Herausforderung war. Nach ein paar Minuten erkannten sie den Spielzeugnamen problemlos, nach einer Stunde schienen sie ihn vergessen zu haben.

Um mehr über die Anzahl der Wörter herauszufinden, die die begabten Hunde in einem kurzen Zeitraum lernen können, haben die ungarischen  Forscher mittlerweile die Genius Dog Challenge ins Leben gerufen: Whisky und fünf weitere geniale Hunde, die die Wissenschafter in den vergangenen zwei Jahren  auf der ganzen Welt ausfindig gemacht haben, nehmen daran teil - ein Projekt, das in den sozialen Medien viral ging. Vicky Nina ist nicht mehr dabei. Sie ist mittlerweile verstorben . 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.