© Getty Images/iStockphoto/FatCamera/iStockphoto

Wissen Wissenschaft
11/05/2020

Futterhersteller will Haustieren Insekten schmackhaft machen

Statt Rind- oder Schweinefleisch kommen alternative Eiweißquellen in die Dose - ab kommendem Jahr soll das Futter auch in Österreich erhältlich sein.

Wegen der begrenzten Ressourcen auf dem Planeten sollen sich auch Haustiere langsam an den Verzerhr von Insekten gewöhnen, ist der Nahrungsmittelhersteller Nestlé überzeugt. Seit Oktober in ist der Schweiz Tierfutter auf dem Markt, für das Insekten verarbeitet wurden, teilte der Konzern am Donnerstag mit.

Man hofft, dass Hunde und Katzen an dem aus Huhn, Favabohnen und Soldantenfliegenlarven bestehenden Futter Geschmack finden - und ihre Besitzer bereit sind, dem Klima zuliebe zu alternativen Eiweißquellen zu greifen. Ab kommendem Jahr soll die "Purina Beyond Nature's Protein"-Linie dann auch in anderen Ländern erhätlich sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.