© drubig-photo - Fotolia/Diana Drubig/Fotolia

Studie
07/07/2015

Warum Männer kürzer leben als Frauen

Weltweit ist die Lebenserwartung von Frauen höher als jene von Männern.

Warum leben Männer kürzer als Frauen? Das untersuchten Forscher der University of Southern California. Sie gingen von dem Faktum aus, dass signifikante Unterschiede in der Lebenserwartung der Geschlechter um die Wende zum 20. Jahrhunderts erstmals aufkamen. Zu dieser Zeit konnte Infektionskrankheiten besser vorgebeugt werden, die Ernährung sowie das Gesundheitsverhalten allgemein wurden besser. Das spiegelt sich auch in den Todesraten wieder: Sie gingen im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts zurück, aber Frauen profitierten von den Verbesserungen auf lange Sicht mehr als Männer.

Die Wissenschafter identifizierten nun Herzkrankheiten als Einflussfaktor auf die großen Unterschiede in der Lebenserwartung zwischen Männern und Frauen. Diese sind laut der aktuellen Untersuchung für die zusätzlichen Todesfälle bei Männern verantwortlich. Untersucht wurde die Lebensspanne der Menschen zwischen 1800 und 1935 in 13 Industrieländern.

Herzerkrankungen bei Männern

Die Forscher fokussierten auf die Sterblichkeit Erwachsener im Alter von 40 Jahren. Sie stellten fest, dass unter Menschen, die nach 1880 geboren wurden, bei Freuen die Todesraten um 70 Prozent rascher zurückgingen als bei Männern. Auch wenn durch Rauchen bedingte Krankheiten berücksichtigt wurden, waren Herzerkrankungen nach wie vor die Hauptursache für das frühere Sterben von Männern über 40 Jahren in dieser Zeit. Rauchen erklärte nur 30 Prozent der Unterschiede in der Lebenserwartung der beiden Geschlechter.

Das wirft die Frage auf, ob Männer und Frauen im Alter ein unterschiedliches Risiko für Herzerkrankungen haben. Dies könnte durch unterschiedliche Lebensstilfaktoren bestimmt sein. Die Forscher sprechen sich dafür aus, dass weitere Studien Ernährungs- und Bewegungsverhalten von Männern und Frauen analysieren sollten sowie biologische Faktoren und die Genetik, um die biologische Vulnerabilität der Geschlechter besser zu analysieren, auch auf Zellebene.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.