Manches ändert sich nie: Foto zum Andenken vor dem Sphinx

© Mary Evans Picture Library / Mary Evans / picturedesk.com

Wissen
07/12/2019

Süchtig nach Exotik: Die Erfindung des Tourismus

Im 19. Jahrhundert kamen erste Touristen in das Land der Pharaonen: Wie Thomas Cook auf die Idee mit der Pauschalreise kam.

von Susanne Mauthner-Weber

Alles begann mit dem Onkel von Thomas Cook, der ein Säufer war.  Der 14-jährige Cook  aus Derbyshire in Großbritannien musste früh die Schule verlassen, um zum Familieneinkommen beizutragen – beim alkoholabhängigen Onkel John Pegg erlernte er das Tischlerhandwerk. Und wurde fanatischer Abstinenzler. Bald initiierte er Demonstrationen gegen den verbreiteten Alkoholmissbrauch.

Weg vom Gin

Am 5. Juli 1841 organisierte der 33-Jährige schließlich eine Eisenbahnreise für 570 Aktivisten der Abstinenzbewegung von Leicester ins nahegelegene Loughborough zum Sonderpreis von einem Schilling pro Person. Die Bahnfahrt – 3. Klasse ohne Sitzgelegenheit in offenen Waggons, aber inklusive Schinkenbrot und Tee –  sollte die Menschen weg von der Ginflasche und hinaus in die frische Luft bringen.