Wissen und Gesundheit
22.06.2017

So schadet die Ehe der Figur von Männern

Studie zeigt, was das Gewicht eines Mannes über seine Beziehung aussagen kann.

Ehefrauen aufgepasst: Ihr seid schuld daran, dass die Männer zunehmen! Mit der Meinung, dass treu sorgende Gattinnen den Mann an ihrer Seite mit gesundem Essen versorgen, räumt eine neue Studie der britischen Universität Bath auf. Verheiratete Männer haben einen höheren Body-Mass-Index als unverheiratete und bringen durchschnittlich 1,4 Kilo mehr auf die Waage. Die Studie erklärt das unter anderem damit, dass Männer in einer Ehe mehr soziale Veranstaltungen mit Essen haben sowie regelmäßigere Hauptmahlzeiten.

Die Wissenschafter sind der Meinung, dass Singles, die gerne eine Partnerin finden möchten, mehr Anstrengungen für ihre Fitness unternehmen und dafür motivierter sind, schreiben sie jetztim Wissenschaftsmagazin Social Science and Medicine.

Gewichtsveränderungen während der Ehe sprechen Bände: Wird die Frau schwanger, wächst auch beim Mann der Bauch. Laut der Studie aber nicht während der Schwangerschaft sondern nach der Geburt.

Vorsicht ist geboten, wenn der Mann abnimmt, zeigt die Analyse. Vor und nach einer Scheidung kämpfen Männer gegen ihr Fett, das zeigt sich dann gleich in ihrem Body-Mass-Index. Überraschende Fitnessfreude zu Hause kann daher auch Anlass zur Sorge sein.