© Anno/oenb

Wissen
09/19/2019

Serie "Leben im Krieg": Halbe Ration auch für Tiere

Vor 80 Jahren hat der Zweite Weltkrieg begonnen: Wie haben in Zeitungen nachgespürt, was damals los war.

Es war Tag 18 jenes Krieges, der als Zweiter Weltkrieg in die Geschichte eingehen sollte. Noch war die Euphorie offiziell groß: „Vollständiger Niederbruch Polens“ jubelt Der Montag auf seiner Titelseite, nachdem die Russen am Tag davor in Ostpolen einmarschiert sind. Auf den Sportseiten am Ende des Blattes regt man sich darüber auf, dass „Fußballbegeisterte vor verschlossenen Toren“ standen. In Dornbach und Meidling waren die Spiele nach einem Gewitter abgesagt worden.

Unterdessen ist auch der Zirkus in der Stadt – Hagenbeck besucht Wien: „Der Wiener hängt zwar an seinem ,Stückerl Rindfleisch’, aber in dieser Zeit weiß er sich selbstverständlich zu bescheiden. Einigermaßen schwierig gestaltet sich jedoch die Lage des Herrn Rudolf Matthies, des Dompteurs des Zirkus Hagenbeck, der sich den Kopf zerbricht, wie er seine zwölf Königstiger sättigt und bei guter Laune erhält“, berichten die Wiener Neueste Nachrichten. Die Lösung: nur jeden zweiten Tag eine Mahlzeit.