© Deleted - 1191270

Prost
02/23/2016

Mäßiger Alkoholkonsum ist gut für das Herz

Ob Bier, Wein oder Spirituosen soll egal sein - wie viele Drinks pro Woche gesund sind und ab wie viel sie dem Körper schaden.

Das tägliche Gläschen Alkohol könnte einen positiven Beitrag zur Herzgesundheit leisten – das sagt jedenfalls der Sozialmediziner Imre Janszky von der Norwegischen University of Science and Tehnology. Dabei soll es keinen Unterschied machen, ob man Wein, Bier oder Spirituosen zu sich nimmt. Allerdings mahnt er zu moderatem Konsum.

Gemeinsam mit Kollegen vom Karolinska Institut in Stockholm hat Janszky zwei Studien mit rund 60.000 Teilnehmern über die Zusammenhänge von Alkoholkonsum und Herzgesundheit veröffentlicht. Beide zeigen, dass Menschen, die drei bis fünf alkoholische Getränke pro Woche konsumieren ein gesünderes Herz-Kreislaufsystem haben als jene, die kaum oder gar keinen Alkohol zu sich nehmen. Das Risiko für einen Herzinfarkt sank bei moderatem Konsum mit jedem Getränk um 28 Prozent.

Janszky: "Ich will Menschen nicht dazu animieren, die ganze Zeit Alkohol zu trinken. Es ist nur wichtig zu betonen, dass regelmäßig eine kleine Menge Alkohol zu trinken gesund für das Herz sein kann. Das heißt aber nicht, dass es notwendig ist, jeden Tag Alkohol zu trinken." Ein hoher Alkoholkonsum habe nämlich keinen vorbeugenden Effekt gegen Herzinfarkte – ganz im Gegenteil: Wer mehr als fünf Drinks pro Woche zu sich nahm, hatte sogar ein höheres Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.