Symbolfoto: Einer Frau wird während eines HIV-Tests Blut abgenommen.

© REUTERS/TIMA

Neue Methode
02/23/2016

HIV-Infektion: Hoffen auf Heilung

Forscher haben eine neue Methode entwickelt, HIV-Infektionen zu heilen - Tests an Menschen stehen aber noch aus.

Es ist eine Meldung, die viele wieder hoffen lässt: Deutsche Forscher haben laut Spiegel eine neue Methode entwickelt, die die Heilung von einer HIV-Infektion in Aussicht stellt. Die Wissenschaftler um Frank Buchholz von der TU Dresden und Joachim Hauber vom Heinrich-Pette-Institut in Hamburg haben eine Enzym-Schere entwickelt, die das Erbgut von HI-Viren aus bereits infizierten Zellen gezielt herausschneiden kann. Bisher wurde diese Methode aber nur an Zellkulturen und Mäusen getestet, berichten sie im Fachmagazin "Nature Biotechnology".

Nun stehen Studien mit HIV-Patienten an, die Millionen kosten und Jahre dauern werden. Die Tests können zudem nur in speziellen Labors stattfinden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.