++ THEMENBILD ++ CORONA-IMPFUNG / IMPFSTRASSE / IMPFSTOFF / IMPFEN

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Corona-Fragen
04/30/2021

Werden auch Genesene nach einer SARS-CoV-2-Infektion geimpft?

Eine durchgemachte Infektion mit SARS-CoV-2 ersetzt die Schutzimpfung nicht.

von Ingrid Teufl

Auch Personen, bei denen mittels PCR-Test eine Infektion oder durch eine Testung Antikörper festgestellt wurden, sollten sich zum Schutz impfen lassen - allerdings reicht eine einmalige Dosis. "Dies entspricht immunologisch gesehen einer Boosterung", heißt es in den Anwendungsempfehlungen für die Covid-19-Schutzimpfungen des Nationalen Impfgremiums.

Diese Aussage geht auf Studien mit Personen zurück, die eine laborgesicherte Infektion (nachgewiesen durch PCR-Test oder durch einen positiven, sogenannten Neutralisationstest) durchgemacht haben. Diese zeigen, dass für Genese eine Impfung ausreicht, um einen vergleichbaren Schutz wie nicht-infizierte, regulär zwei Mal Geimpfte zu haben.

Solange allerdings noch Impfstoffknappheit herrscht, gilt: "Nach labordiagnostisch gesicherter SARS-CoV-2-Infektion (Nachweis mittels PCR-Test) ist eine Impfung gegen Covid-19 für 6-8 Monate nicht notwendig."

Wenn eine positive PCR-Testung länger als 6-8 Monate zurückliegt, so ist dennoch eine einmalige Impfung ausreichend, weil diese Impfung immunologisch gesehen einer Boosterung gleichkommt - ihr Effekt entspricht dem der zweiten Impfung bei Personen, die keine Infektion durchgemacht haben.

Gegen eine zweimalige Impfung spricht laut Immunologen aber auch bei Genesen grundsätzlich nichts. Es könnten aber mehr Nebenwirkungen auftreten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.