Sanofi will seinen Impfstoff im ersten Halbjahr 2021 auf den Markt bringen.

© APA/AFP/JOEL SAGET

Wissen Gesundheit
09/05/2020

Coronavirus: Sanofi-Impfstoff soll unter zehn Euro kosten

Laut Frankreich-Chef des Unternehmens komplett "eigene Ressourcen" genutzt.

Der Pharmakonzern Sanofi wird seinen Impfstoff nach Angaben seines Frankreich-Chefs für unter zehn Euro auf den Markt bringen. "Der Preis steht noch nicht endgültig fest. Wir prüfen die Produktionskosten für die kommenden Monate. Wir werden unter zehn Euro liegen", sagte Olivier Bogillot dem Radiosender France Inter.

Angesprochen auf den Rivalen AstraZeneca, der seinen Impfstoff für voraussichtlich etwa 2,50 Euro in Europa anbieten wird, sagt Bogillot, der Unterschied erkläre sich womöglich damit, dass Sanofi komplett "eigene Ressourcen, eigene Wissenschafter, eigene Forschungszentren" nutze. "AstraZeneca lagert einen Teil seiner Produktion aus." Mehrere Pharmakonzerne rund um die Welt arbeiten fieberhaft daran, einen Impfstoff zu entwickeln und so bald wie möglich auf den Markt zu bringen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.