Wissen und Gesundheit
09.06.2017

99 Millionen alter Vogel in Bernstein entdeckt

"Belone" ist das am komplettesten erhaltene Exemplar aus der Kreidezeit, das bisher in Myanmar gefunden wurde.

Ein nur sieben Zentimeter großes Stück Bernstein aus Myanmar erlaubt Forschern so genaue Blicke wie nie zuvor auf eine spezielle Vogelart: Im Inneren haben die Fossilien eines nur wenige Tage alten Baby-Vogels aus der Kreidezeit die Jahrtausende überdauert. Die Spezies der Enantiornithen, zu der das Tier gehört, lebte zur gleichen Zeit wie die Dinosaurier. Man hofft jetzt auf neue Erkenntnisse zu dieser Rasse und wie sie sich von heutigen Vögeln unterschied.

Der Fund stellt das am komplettesten erhaltene Tier in burmesischen Bernstein dar, der für seine Vielfalt an konservierten Tieren und Pflanzen aus der Kreidezeit bekannt ist. Die Forscher nennen das Tier „Belone“, das ist der burmesische Name der bernsteinfarbenen, orientalischen Feldlerche.