© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
07/03/2020

WKÖ-Kopf: Arbeitszeitverkürzung führt nur zu mehr Überstunden

35-Stunden-Woche in Frankreich habe nicht zu mehr Jobs, sondern zu mehr Überstunden geführt

Erwartungsgemäß ablehnend zeigte sich heute die Wirtschaftskammer (WKÖ) zum erneuten SPÖ-Vorstoß für eine 4-Tage-Woche. "Es ist nicht das erste Mal, dass manche steigende Arbeitslosigkeit zum Anlass nehmen, um nach Arbeitszeitverkürzung zu rufen. Das erscheint auf den ersten Blick als einfache Lösung. In der Praxis allerdings geht diese Rechnung nicht auf", sagt WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf.

Während SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner heute in einer Pressekonferenz auf positive Erfahrungen in Frankreich mit der dortigen 35-Stunden-Woche verwies, ist für Kopf das französische Modell ein Beispiel, wie es nicht funktioniert. "Anstatt der Anzahl der Jobs sind vor allem die Überstunden gestiegen", betonte er am Freitag in einer Aussendung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.