50 Millionen Neuwagen könnte die EZB mit ihrem Billionen-Investment kaufen.

© dpa/Oliver Berg

EZB-Entscheidung
01/22/2015

Wie viel ist eine Billion Euro?

Mit dem EZB- Geld könnte man auch 50 Millionen Autos kaufen.

Die Europäische Zentralbank (EZB) beglückt die Finanzmärkte bis September 2016 mit rund 1,14 Billionen Euro.

1 Billion, ein Einser mit zwölf Nullen.

Aber wie viel ist das eigentlich?

Hier ein paar Bezugsgrößen und Preisbeispiele, fußend u.a. auf einer Analyse von Mathematik-Professor Matthias Ludwig von der Goethe-Universität in Frankfurt.

- 1 Billion Euro sind 20 Milliarden 50-Euro-Scheine. Legt man diese 20 Milliarden Scheine alle der Länge nach hintereinander, so kann man das Band 70 mal um die Erde wickeln. Oder knapp vier Mal zum Mond und zurück spannen. Nebeneinander zu einem Teppich gelegt, wäre dieser so groß wie das Stadtgebiet von Frankfurt.

- Um 1 Billion Euro in 10-Euro-Scheinen zu transportieren, braucht es 1620 Sattelzüge. Hintereinander geparkt ergäbe dies eine Strecke von mehr als 32 Kilometer.

- 1 Billion Euro entspricht etwa elf Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung der Eurozone, oder 3400 Euro pro Einwohner jedes Eurolandes.

- Spanien hatte Mitte des Vorjahres erstmals BIP-Schulden in Höhe von 1 Billion Euro.

Was könnte man sich um so viel Geld kaufen?

- Sämtliche 30, im deutschen Leitindex DAX notierten Börsekonzerne in Deutschland

- 50 Millionen Mittelklasse-Autos

- 1 Million preisgünstige Reihenhäuser

- 550 Millionen Goldbarren (50 Gramm)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.