© Verbund

Wirtschaft
09/07/2019

Verbund-Chef Anzengruber: „Klimaschutz ist Konjunkturpaket“

Der Verbund-Chef im KURIER-Interview über Klimaziele, -Steuer und die Aussichten für den Strompreis

von Irmgard Kischko

Der Verbund-Konzern steht als Österreichs größter Stromproduzent im Zentrum der Klimaschutz-Politik der Branche. Der Verbund hat sich vorgenommen, in den nächsten Jahren in Richtung 100 Prozent CO2-freie Erzeugung zu kommen. Im KURIER-Gespräch erklärt Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber, wie das 100 Prozent-Erneuerbare-Ziel für die gesamte Stromwirtschaft erreichbar ist und was das für den Strompreis bedeutet.

KURIER: Herr Anzengruber, Klimaschutz und -freie Stromproduktion sind in aller Munde. Was macht der Verbund dafür?