Wirtschaft 17.05.2018

Trockenheit: Bauern wollen Schutzwiesen nutzen

Bei landwirtschaftlichen Flächen hängt der Wert auch vom möglichen Ertrag ab. © Bild: iStockphoto/FlairImages

Die Landwirtschaftskammer spricht von einem außergewöhnlichem Notfall in Österreich.

Die geringen Niederschläge der vergangenen Wochen rufen die Landwirtschaftskammern auf den Plan. Ihr neuer Präsident Josef Moosbrugger fordert die Freigabe von Flächen mit Nutzungseinschränkungen für die Fütterung von Nutztieren.

"Die EU-Agrarpolitik und das österreichische Agrarumweltprogramm schreiben für bestimmte Flächen Nutzungseinschränkungen vor. In außergewöhnlichen Notfällen, wie jetzt, sollte man diese Flächen durch eine nationale Entscheidung für die Verfütterung freigeben", meinte Moosbrugger am Donnerstag in einer Aussendung.

( Agenturen ) Erstellt am 17.05.2018