Zielpunkt Nussdorf

© /Raffaela Lindorfer

Plus 10 Prozent bei Hervis
02/25/2016

Spar investiert 550 Mio. Euro - ein Teil für ehemalige Zielpunkt-Filialen

Plus zehn Prozent bei Hervis dank Konkurrenzschwäche.

Der Handelskonzern Spar ist im vergangenen Jahr in seinem Kerngeschäft (Lebensmittelhandel) im allgemeinen Branchentrend gewachsen. Die Umsätze stiegen in Österreich um 3,2 Prozent auf 6,1 Mrd. Euro. Die Branche insgesamt wuchs 2015 real ebenfalls um 3,2 Prozent.

Umbau ehemaliger Zielpunkt Filialen

Spar plant auch heuer wieder Investitionen von rund 550 Mio. Euro. Ein Teil davon fließt in den Umbau der ehemaligen Zielpunkt-Standorte. Die Wettbewerbshüter gaben Spar das Okay für die Übernahme von 27 Standorten. Ob der Konzern auch alle 27 übernimmt, steht noch nicht fest, da noch Gespräche mit den Hauseigentümern laufen.

Konkurrent Sports Direct floppt bei Österreichern

Besonders gut lief es für die Sporthandels-Tochter Hervis, der die Schwäche der Konkurrenz wie Sports Direct zugutekam. Das Billigkonzept des britischen Sporthandelsdiskonters Sports Direct kommt bei den Österreichern nicht gut an - die Folge sind Umsatzeinbußen und Verluste in Millionenhöhe. Hervis brachte das im Vorjahr im In- und Ausland ein Umsatzplus von 10,3 Prozent auf 469 Mio. Euro, gab Spar am Donnerstag bekannt. Hervis betreibt derzeit in sieben Ländern 191 Standorte, 88 davon in Österreich.

Fakten

Insgesamt betreibt die Spar-Gruppe im In- und Ausland über 3.000 Standorte, beschäftigt fast 75.000 Menschen und machte damit 2015 einen Gesamtverkaufsumsatz von 13,18 Mrd. Euro. Allein in Österreich beschäftigt der Handelskonzern fast 41.500 Mitarbeiter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.