© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
10/16/2019

Red Bull-Restaurant "Carpe Diem" in Salzburg sperrt zu

Das Red Bull-Restaurant „Carpe Diem“ in der Salzburger Altstadt macht Ende Oktober dicht.

2005 öffnete das „Carpe Diem“. Kulinarisches Markenzeichen waren die von Starkoch Jörg Wörther erfunden „Cones“ – kleine Tüten, in denen die Speisen gereicht wurden. Damit ist jetzt aber Schluss. Warum genau, ist nicht zu erfahren. Red Bull wollte sich auf ORF-Anfrage über die Hintergründe nicht äußern.

Nachfolger am Standort gleich am Ende der Getreidegasse wird ein auf gehobene österreichische Küche spezialisiertes Restaurant aus Wien sein, das zur Gastrogruppe des steirischen Hoteliers Florian Weitzer gehört. Aufgesperrt werden soll in der Getreidegasse rund um Ostern.

Andreas Gfrerer, Wirt der „Blauen Gans“ gegenüber und Obmann des Altstadtverbands, begrüßt die Änderungen: „Grundsätzlich ist es positiv, wenn qualitätsvolle Betriebe in die Altstadt kommen – Betriebe, die auf keinen Fall darauf abzielen, eine ‚Touristenfalle‘ zu sein, sondern die sich auf Tradition der Stadt, aber auch die kulinarische Tradition Österreichs beziehen. Das ist hiermit der Fall, deswegen begrüßen wir das.“

Die rund 40 Angestellten des Carpe Diem sollen von anderen Standorten der Red Bull Gastronomie übernommen werden, heißt es. In der Getreidegasse gab es zuletzt aber noch um das Traditions-Trachtengeschäft Stassny Schließungsgerüchte. Diese Gerüchte stimmen aber nicht, betont Geschäftsführerin Berta Rainer: „Wir freuen uns, dass es genauso weitergeht. Wir bleiben Trachten Stassny – dieselbe Besetzung, nur unsere Seniorchefs gehen in den Ruhestand.“ Das Trachtengeschäft wurde von seinem Hausherren übernommen: von Hotelbesitzer Hans-Peter Wild.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.