Das angeschlagene Thermenhotel "Vier Jahreszeiten" in Lutzmannsburgsuchen einen Käufer.

© /Claudia Koglbauer

Insolvenz
07/14/2015

Lutzmannsburg: Hotel "Vier Jahreszeiten" zum Verkauf

Neuer Eigentümer für insolventes Thermenhotel mit 100 Betten im Südburgenland gesucht.

Vor einer Woche schlitterte das Thermenhotel "Vier Jahreszeiten" im burgenländischen Thermenort Lutzmannsburg in den Konkurs. Mangels Alternative musste Masseverwalterin Barbara Senninger den Tourismusbetrieb schon am nächsten Tag schließen. Ein Fortbetrieb war nicht möglich, weil der bisherige Eigentümer und Geschäftsführer nicht mehr weitermachen wollte, wie Senninger dem KURIER mitteilte.

Der Tourismusbetrieb hat rund 2,5 Millionen Euro Schulden angehäuft, und die Hausbank, die Landes-Hypothekenbank Steiermark AG, hatte jegliche weitere Finanzierung abgelehnt hat." Die Bank ist mit zwei „Teil-Höchst-Pfandrechten in Höhe von 2,088 Millionen und 600.000 Euro auf dem Grundstück am Thermenplatz 4 in Lutzmannsburg besichert. Auch auf einem weiteren Grundstück hat die Bank ein sogenanntes Simultan-Pfandrecht. Dem Vernehmen nach sind aber die Bankschulden wesentlich niedriger als die eingetragenen Pfandrechte. Sie sollen maximal 60 Prozent der Höhe der Pfandrechte betragen. Außerdem dürfte die Bank diesen Insolvenzfall längst wertberichtigt haben.

Nun will die Masseverwalterin das Vier-Sterne-Hotel samt angeschlossener Vinothek verkaufen. Mit dem Kaufpreis sollen die Bankschulden bezahlt und die Immobilie lastenfrei an den Käufer übergeben werden. Die Liegenschaft umfasst fast 6000 Quadratmeter, das Hotel hat 45 Zimmer und Appartements mit insgesamt 100 Betten.

Ein leerstehendes Hotel in der Hochsaison ist für den südburgenländischen Tourismusort eine mittelgroße Katastrophe. „Je früher es mit einem neuen Betreiber weitergeht, desto besser ist das für den gesamten Standort“, sagt Jürgen Rohrer, Tourismusobmann von Lutzmannsburg. „Ich hoffe, dass es schon in den nächsten Wochen zu einer Neuübernahme kommt.“ Nachsatz: „Der August ist mit Abstand der stärkste Monat in Lutzmannsburg. Im August 2014 haben wir knapp 32.000 Nächtigungen gehabt, das war ein Plus von elf Prozent zum Vergleichszeitraum 2013.“

Laut der Masseverwalterin Senninger ist eine Wiedereröffnung jederzeit möglich. Dem Vernehmen nach soll sie bereits einen Sachverständigen mit der Begutachtung der Immobilie und der Erfassung des Inventars beauftragt haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.