© All Reis

Wirtschaft Karriere
10/31/2020

Pinke Suppe im Blumenstöckl

Ein Mix der Sinneseindrücke bei der Himmelpforte: Das All Reis bietet thailändisches Streetfood im historischen Wiener Gässchen.

von Diana Dauer

Wo früher Beethoven ins Gasthaus zum Alten Blumenstöckel einkehrte, trifft heute josephinische Architektur, modernes Interieur auf thailändisches Streetfood. Und diese Kombination funktioniert hervorragend. Im Haus des Alten Blumenstöckel, in der Wiener Ballgasse im ersten Bezirk, hat sich das thailändische Restaurant All Reis Bangkok Streetfood eine zweite Dependance eröffnet. Mit Streetfood-Ambiente von Bangkoks Straßen hat das kleine Restaurant in der de-facto Fußgängerzone aber weniger zu tun. Lediglich das Essen überzeugt mit seiner Authentizität. Eine Warnung an die europäischen Gaumen: Scharf bedeutet scharf. Ein besonderer Augen- und Gaumenschmaus ist die Yen Ta Fo Tom. Eine würzige pinke Nudelsuppe (Bild unten) mit jeder Einlage, die man sich nur wünschen kann: Mini Fisch-Pancakes, Fischbällchen, Fleischbällchen, Wonton, Tintenfisch, Thai Morning Glory und Sojabohnen-Sprossen. Und: Man kann Covid-konform draußen speisen und genießt dabei Exotisches in historischem Flair.

 

Essen/Trinken

Essen und Getränke sind köstlich. Nur Vegetarier haben weniger Auswahl.

Service

Das Personal ist freundlich,  unkompliziert. Prompter Service.

Ambiente

Das ausgefallene Interieur trifft vor der Türe und im Schanigarten auf längst  vergangene Tage.  Tolle Stimmung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.