© Getty Images/iStockphoto/marzacz/iStockphoto

Wirtschaft Karriere
11/02/2020

Buchtipps: Neu erschienen im Oktober

Frisch gedruckt: Neue Bücher für die Seele, zum Lernen und für alternative Gedanken.

von Claudia Weber

Anders führen: Warum das Ego plötzlich schweigt 

Sabbatical statt Dienstauto: Die Arbeitswelt ändert sich radikal und der Wunsch nach sinnstiftender Arbeit wird immer größer. Gleichzeitig heißt das aber auch, dass ein Umdenken in den Unternehmen stattfinden muss, ein neues Verständnis von Führung ist gefragt: raus aus der Ego-Fixierung der Manager, hin zu einem dienenden Selbstverständnis im Interesse des Ganzen.  

Matthias Kolbusa: Management Beyond Ego. Teams in der neuen Arbeitswelt zu außergewöhnlichen Erfolgen führen. Ariston Verlag 2020, 22,70 Euro 

Nicht durchdrehen: Wie man bei klarem Verstand bleibt 

Die Welt wird immer absurder und chaotischer? Dieses Buch zeigt eindrucksvoll wie unterhaltsam, dass die Welt noch nie perfekt war, dass sie aber heute um vieles besser ist als das Zerrbild, das die Medien in uns erzeugen. Mit vielen praktischen Anleitungen lernen wir Schritt für Schritt, mit schlechten Nachrichten, unseren Sorgen und den Risiken der Zeit, klüger und gelassener umzugehen. 

Ralf Senftleben: Die Kunst, in schwierigen Zeiten nicht durchzudrehen. Geniale Strategien für mehr Stärke und Gelassenheit im Alltag. GU Verlag 2020, 18,50 Euro

Neue Ideen: Jetzt kommen die Querdenker ins Spiel 

Querdenker sind Mittler zwischen veraltetem Tun und neuen Vorgehensweisen. Sie sind Wachrüttler, Andersmacher, Vorwärtsbringer. Dennoch gelten Querdenker in vielen Unternehmen  als lästig. In welchen Organisationen kann das gelingen? Welche Tools werden  gebraucht? Wie kann man sich attraktiv für Querdenker machen? Dieses Buch liefert die Antworten.

Anne M. Schüller: Querdenker verzweifelt gesucht. Warum die Zukunft der Unternehmen in den Händen unkonventioneller Ideengeber liegt. Gabal Verlag 2020, 30,80 Euro 

Mehr Entspannung: Für einen besseren Umgang mit Geld  

Viele Menschen haben ein angespanntes Verhältnis zu Geld: Es löst bei ihnen Ärger und Ängste aus oder ruiniert ihre Beziehung. Der japanische Bestseller-Autor Ken Honda räumt auf mit den falschen Vorstellungen zu unseren Finanzen. Er hilft uns, ein für alle Mal Frieden zu finden in unserer Beziehung zum Geld, und verrät, wie wir uns von negativen Gefühlen befreien und in einen Money-Flow geraten.

Ken Hona: Happy Money. Der entspannte Weg zu Wohlstand und Glück. Ullstein Taschenbuchverlag 2020, 12,40 Euro 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.