© Getty Images/iStockphoto/Yelizaveta Tomashevska/iStockphoto

Wirtschaft Karriere
08/22/2021

Bling Bling für den Liebling: Der Heimtiermarkt ist am Wachsen

Für Bello und Mauzi wird tief in die Tasche gegriffen. Mittlerweile hat sich neben Hütchen, Jäckchen und Fitnessgeräten ein neuer Trend aufgetan.

von Diana Dauer

Susie ist ein Jahr alt, ihr Frühstück besteht aus einem Bio-Ei, Hafer, einer halben Bio- Gurke aus Österreich und Leinöl. Sie ist allergisch auf Fleisch und trinkt nur Wasser, wenn man es mit Buttermilch mischt. Susie ist eine Dalmatiner Hündin.   

Sie ist eines von vielen Haustieren, deren Nahrungs- und Pflegeprodukte häufig gehobenere  oder mindestens gleich hohe Qualität haben, wie die Produkte, die sich Herrchen und Frauchen gönnen. Alles für ihren Liebling eben.

Wohlfühl-Pflege und Health-Peting

„Seit einigen Jahren wächst das Bewusstsein. Es hat sich durchgesetzt, dass die Wohlfühl-Pflege der Tiere wichtig ist“, erklärt der Besitzer des Hundesalons „The Dog Care Company“ Alexander Hysek.

Dieser Pflegetrend heißt Health-Peting. „Dieser Wirtschaftszweig wird immer größer“, sagt er. Es gehe hier nicht um skurrile Frisuren oder Glitzer. Vielmehr zeichnet sich ab, dass Herrchen und Frauchen das gleiche Gesundheitsbewusstsein für ihre tierischen Begleiter haben, wie für sich selbst.

„Es geht um das Wohlbefinden. Sie wollen für ihren Hund genauso biologische und gesunde Pflege“, berichtet der Hundesalon Besitzer.

In den Lockdowns haben sich viele Menschen ein Haustier zugelegt. Einen Genossen gegen die Einsamkeit. Tierheime beklagen zwar derzeit Überfüllung, weil das Lockdown-Tier dann doch aus Zeit- und Geldgründen abgeschoben wird. Aber grundsätzlich haben in Österreich 30 Prozent der Haushalte mindestens ein Haustier, und diese Zahl steigt seit Jahren kontinuierlich.

Aber: „Bestimmte Hunde brauchen intensivere Pflege als andere “, warnt  Alexander Hysek. Und das kann kosten. Er schätzt, dass man etwa 100 Euro pro Monat für das Haustier aufbringen muss. Und etwa alle zwei Monate zur Fellpflege in den Salon kommen sollte. Der Markt wächst enorm. Allein in der EU wuchsen die Umsatzzahlen in den Jahren zwischen 2010 bis 2019 im Einzelhandel für Heimtierbedarf von 18,9 Milliarden auf 25, 2 Milliarden US-Dollar an. Durch das gesteigerte Bewusstsein im Konsum von Herrchen und Frauchen werden die Einnahmen in diesem Konsumsektor wohl noch massiv wachsen. Health-Peting ist auf dem Vormarsch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.