156 Seiten für Ihre Karriere

…
Das neue Magazin zum Handel: Ab sofort im Handel.

Regelmäßig liefert der JOB-KURIER Hintergrund-Geschichten zum Verkauf. In unserem neuen Karriere-Magazin, das sich ganz dem Handel verschrieben hat, finden Sie auf 156 Seiten zusätzliche Analysen und Antworten zur Branche. Ab sofort in Ihrer Trafik.

Wie gelingt der Einstieg in die Handelsbranche? Kann man als Quereinsteiger Erfolg haben? Welche Jobs hat die Branche überhaupt zu bieten und wie stellt sich der stationäre Handel eigentlich der Digitalisierung?

Schon das erste Kapitel unseres ersten, neuen Karriere-Magazins zur Handelsbranche liefert alle Antworten auf diese Fragen – und es gibt ganze fünf Kapitel. Auf 156 Seiten behandelt die JOB-Redaktion alle Facetten des Arbeitslebens im Handel.

Das ist notwendig. Denn die Branche hat zwei Gesichter. Einerseits bietet sie viele Chancen. 78.000 Handelsunternehmen gibt es in Österreich, mehr als eine halbe Millionen Menschen arbeitet hier. Wer sich gut anstellt, kann es weit bringen und viel verdienen. Andererseits gilt der Umgang mit Kunden als nicht immer einfach und die Arbeitszeiten als herausfordernd.

Egal, von welcher Seite man den Handel betrachtet: Arbeitnehmer und Arbeitgeber stehen vor einer vielseitigen, bunten und zunehmend komplexen Branche im Wandel. Das Magazin will Antworten auf die dringlichsten Fragen zum Handel geben.

Kapitel 1 beleuchtet die Branche, die Einstiegschancen und die Gründe für und gegen eine Karriere im Handel.

Kapitel 2 behandelt das Geld: Welches Gehalt kann man im Handel erwarten? Wie viel Spielraum gibt es nach oben? Welche Rolle spielen dabei Boni? Firmen geizen oft mit Geld. Wir haben eine Anleitung, wie man es dennoch auf 100.000 Euro im Jahr bringen kann.

Kapitel 3 beschäftigt sich mit Topmanagern und Internationalem. Wir haben die Chefs der größten Handelsmarken zum Interview gebeten und zeigen, wie man es vom Warenschlichter zum CEO bringt.

Kapitel 4 beleuchtet die vielen Social Skills, die es für den Verkaufsjob braucht. Wir erklären, welche sechs Kundentypen es gibt, führen an rhetorische und psychologische Verkaufs-Tricks heran und verraten, warum jedes Verkaufs-Team unbedingt multikulti aufgestellt sein sollte.

Kapitel 5 richtet sich zur Gänze an den Arbeitgeber: Wie findet man das beste Personal? Wie positioniert man sich attraktiv? Und welche Skills braucht der Verkäufer der Zukunft?

Wir wünschen viel Lesevergnügen! Und freuen uns über Feedback an karriere@kurier.at.

(kurier / Ihre Job-Redaktion) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?