© APA/GEORG HOCHMUTH

Wirtschaft Immobiz
07/31/2019

Service: Sechs Jahresgehälter für eine Wohnung

Wie viel kostet Eigentum in Österreich? Eine Studie zeigt: Österreich liegt im Ländervergleich im europäischen Mittelfeld

von Julia Beirer

Österreich zählt im Europavergleich zu den leistbaren Ländern – zumindest wenn es um den Kauf einer Eigentumswohnung geht. Das zeigen die Studienergebnisse des europaweit durchgeführten „Deloitte Property Index“. Mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 2.612 Euro liegen wir hierzulande im europaweiten Mittelfeld. Angeführt werden die Quadratmeterpreise von Norwegen. Dort betragen die Kosten 4.043 Euro und damit fast doppelt so viel. Dicht dahinter liegt Frankreich mit 4.016 Euro und Großbritannien mit 3.753 Euro. Ausgewertet wurden insgesamt 16 Länder.

Aussagekräftig werden die Ergebnisse allerdings erst in Relation zu den Gehältern, die in den jeweiligen Ländern verdient und für eine Eigentumswohnung ausgegeben werden. Auch in diesem Vergleich liegen Herr und Frau Österreicher im Mittelfeld: Sie bezahlen rund sechs Bruttojahresgehälter (84 insgesamt) für die Traumwohnung. Um einiges tiefer in die Tasche müssen Wohnungsbesitzer in Tschechien greifen. Mit elf Jahresgehältern sind sie negativer Spitzenreiter. Gefolgt von Lettland mit zehn und Großbritannien mit neun Bruttojahresgehältern.

Die Stadt-Land-Schere ist in jedem der gemessenen Länder beträchtlich. In Wien kostet die durchschnittliche Wohnung um 161 Prozent mehr als in den Bundesländern. Der Quadratmeterpreis liegt bei 4.199 Euro. „Auch wenn es paradox klingt, die Hauptstadt Wien ist mit um eineinhalb Mal höheren Preisen als der Österreichschnitt, relativ erschwinglich“, erklärt Bernhard Gröhs, CEO von Deloitte Österreich.

Ein anderes Bild zeigt sich in Paris. Der durchschnittliche Immobilienpreis in Paris übersteigt den im restlichen Frankreich um mehr als das Dreifache, so Gröhs weiter. An zweiter und dritter Stelle rangieren Lissabon mit 320 und London mit 298 Prozent. Was die absoluten Quadratmeterpreise betrifft, ist Paris (12.910 Euro) die teuerste Stadt, gefolgt von London (11.185) und München (7.800).