© Topp verlag

Wirtschaft | Immobiz
05/21/2019

Selbstgemachtes in Pastell-Tönen

Schöne Deko-Objekte in zarten Farben fürs Zuhause: Mit diesen DIY-Projekten holt man sie ganz einfach in die eigenen vier Wände.

Der Frühling ist da und macht Lust auf frische Farben – Wohnräume brauchen jetzt einen Frischekick: das gelingt mit Pastelltönen wie Rosa, Mint, Hellgelb, Apricot und Hellblau. Schicke Ordnungshüter, Pflanzentöpfe und 40 weitere DIY-Ideen für selbst gemachte Hingucker hat die Autorin Pia Deges in ihrem Buch „Lovely Pastell Wohndeko“ zusammengetragen.

DIY

Sie sorgen für Gute-Laune-Stimmung daheim. Die Projekte können in kurzer Zeit mit nur wenigen Handgriffen umgesetzt werden, Schritt-für-Schritt-Anleitungen machen es möglich. Die fertigen Werke verleihen der Wohnung einen frischen Anstrich – und eigenen sich auch als Geschenke.

Buntes Schlüsselboard mit dekorativen Holzperlen

Man braucht: Holzlatte (4 x 21 cm, 3 cm dick),
5 Holzdiamanten in Natur (15 mm Durchmesser), Holzperlen in Weiß (12 mm  Durchmesser), Acrylfarbe in Rosa, Gelb und Blau, Lederband (6 x 12 cm, 3 mm Durchmesser. 6 Schlüsselringe, Schaschlikspieße, Schleifpapier, Gehrungssäge und -lade.
Schritt 1: Auf der Leiste  Abstände markieren:
2,7 cm, 5,7 cm, 8,7 cm, 11,7 cm und 17,7 cm. An den markierten Stellen einen Schlitz sägen, bis einen Zentimeter vor Durchbruch. Schlitze, Ecken und Kanten abschleifen.

Schritt 2: Holzdiamanten auf Spieße stecken und mit Acrylfarbe anmalen. Am Ende des Lederbands  einen Knoten machen, eine Holzperle auffädeln, wieder ein Knoten, durch diesen den Schlüsselring ziehen und  in die Schlitze hängen. 

Origami als Wandbild

Gefaltetes Fotopapier wird zur Collage.

Man braucht: Fotokarton in verschiedenen Hellblau, Mint- und Grautönen DIN A3, Fotokarton in Weiß DIN A3, Falzbein, Schere, Kleber, Polsterklebestreifen.


Schritt 1:  Eine dreieckige Schablone erstellen und beliebig oft auf den Fotokarton übertragen. Die Faltlinien einzeichnen. Die Dreiecke dann sehr sauber ausschneiden. Mit einem Falzbein die Faltlinien nachziehen und falten.

Schritt 2: Das Dreieck formen und eine der Laschen an der passenden Seite des Dreiecks festkleben. Danach die beiden anderen Laschen innen festkleben. Am besten hält das Dreieck, wenn  die aufeinandergeklebten Kanten fest zusammengedrückt werden.

Schritt 3: Alle Dreiecke nach Wunsch anordnen und ankleben.

Blumentopf aus Beton

Sechseckige Form, mit Sukkulenten bepflanzt.

Man braucht: 1 Kilo Kreativbeton, Graupappe DIN A3, Kreidefarbe in Gelb und Rosa,  Teelichthülse oder kleine Plastikschale, Malerkrepp, Gewebeband, Pinsel, Speiseöl, Cutter, Schneideunterlage.


Schritt 1: Die  Form (Sechseck) auf die Pappe übertragen, ausschneiden. Seitenteile hochklappen, vorher  Faltlinie  mit dem Cutter einritzen.  Form  mit Gewebeband  zusammenkleben.

Schritt 2: Beton anrühren. Pappform innen und Teelichthülse/Schale mit Öl einpinseln. Die Form zu zwei Drittel mit Beton füllen. Dann die Schale in die Masse drücken, mit Gewebeband fixieren. Nun  die Form bis zum Rand mit Beton füllen. 24 Stunden trocknen lassen.


Schritt 3:  Pappform mit Cutter aufschneiden, Schale mit Malerkrepp abkleben und bemalen.

Buchtipp

„Lovely Pastell Wohndeko“ von Pia Deges mit 43 DIY-Projekten ist im Topp Verlag  erschienen. € 16,99