© Michael Danner

Wirtschaft Immobiz
11/19/2020

Der Amandine lässt bequem thronen

Schönheit und Komfort verbindet sich zu einer Konstante im Wohnen. Das zeigt auch Amandine. Der Einzelsessel von Brühl Creative Director Kati Meyer-Brühl

von Diana Dauer

"Mit seiner besonderen Formensprache verspricht der Sessel hohen Sitzkomfort. Gleichzeitig wird er im eleganten Umfeld zum zeitlosen dekorativen Hingucker, der Räumen eine besondere Note und Atmosphäre verleiht“, so lautete die Begründung der German Design Award 2021 Jury, die den Sessel Amandine von Designerin Kati Meyer-Brühl mit einer "Special Mention“ ehrte.

Gekrönter Thron

Außerdem erhielt der Sessel den Iconic Award 2020, den Good Design Award 2020 und die German Innovation Award 2020 Special Mention.

Meyer-Brühl entwickelte den Sessel in unterschiedlichen Farben, die je nach Anlass und Laune individuell kombiniert werden könne.

Die runden und aufrechten Formen machen Amandine zu einem Thron. Sie tragen Empire- und Jugendstil in den Raum.

"Ich hatte konkrete Orte vor Augen, zum Beispiel den Platz in einer privaten Bibliothek oder an einem Kamin, an einem idyllischen Erkerfenster mit Blick in einen Garten oder auch einer Hotellobby“, berichtet die Designerin dem KURIER. Meyer-Brühl ist Art Director des Familienunternehmens Brühl & Sippold GmbH.

"Brühl steht für umweltfreundliche, nachhaltige Möbel, die über Generationen hinweg genutzt werden können“, so die Designerin.

Der Einzelsessel besteht aus massivem Holz und hochwertiger Polsterung. Ab 1.450 Euro. www.webowls.at/kroupa/

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.