© BAUMIT

Wirtschaft Immobiz
05/04/2012

Das richtige Outfit für Ihr Haus

Rot war gestern. Heute sind Grün-Beige-Kombinationen gefragt. So wirken Farben auf der Fassade.

von Ursula Horvath

Apricot, Mint, Flieder, Rosa und Babyblau sind die Modefarben der Saison. Bei Immobilien wechseln die gefragten Couleurs nicht so rasch wie in der Modewelt. Trends gibt es jedoch auch bei der Gestaltung der Fassade: Waren in den vergangenen Jahren Rot-grau-Kombinationen besonders gefragt, setzen sich nun immer mehr Beige- und Brauntöne mit kräftigem Grün zur Akzentuierung durch.

"Die Wahl der richtigen Farbkombination für die Fassade hängt vom persönlichen Geschmack und von der Architektur des Hauses ab", sagt Georg Bursik, Geschäftsführer des Baustoffkonzerns Baumit Wopfinger. Auch an die klassische Farbenlehre sollte man denken: Warme Töne wie Rot wirken eher anregend, kühle Farben wie Blau beruhigend. "Einfarbige Fassaden findet man jedenfalls immer seltener. Im Trend liegen Kombinationen", so Bursik.

Auch Baustil und Anstrich müssen zusammenpassen: Wer sich für ein klassisches Haus im Landhausstil entscheidet, ist mit dem traditionellen Schönbrunner Gelb und seinen dezenten Abstufungen gut beraten. Bei moderner Architektur mit klaren, schnörkellosen Formen sind kräftige Farbakzente kombiniert mit einer deckenden Grundfarbe gefragt. Dabei setzt erst die richtige Feinabstimmung die Architektur des Hauses richtig in Szene. "Grün ist nicht gleich Grün: Bei der Auswahl sollte man mit Farbfächern arbeiten, die auch sämtliche Schattierungen beinhalten", so Bursik.

Talentierte Heimwerker können ruhig auch selbst in den Farbtopf greifen. Wer die ganze Fassade streichen will, sollte allerdings die Gesamtkosten im Auge behalten. Denn allein die Miete fürs notwendige Gerüst kann ein Drittel der Malerkosten betragen. Wer also das Äußere seines Domizils immer wieder neu gestalten möchte, entscheidet sich am besten für eine einheitliche Grundfarbe und setzt nur im Erdgeschoß farbliche Akzente. Denn die kann man immer wieder nach Lust und Laune überstreichen. Und weil dafür in der Regel eine stabile Leiter genügt, ist das Umstyling des Hauses einfach und kostengünstig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.