© www.stevenbukowski.com

Wirtschaft Immobiz
03/11/2020

Beistelltisch mit geheimer Lade

Der neue Entwurf von Designer Steven Bukowski ist auffällig in Form und Farbe und birgt trotzdem ein Geheimnis.

von Julia Beirer

Wir Menschen sind unterschiedlich. Während die einen das Herz auf der Zunge tragen, sind andere ein Buch mit sieben Siegeln. Beides gleichzeitig funktioniert nicht. Zumindest bisher. Denn Designer Steven Bukowski beweist mit seinem neuesten Design „Bubble Side Table“ das Gegenteil.

Sein Entwurf sei ein kleiner Beistelltisch mit starker Aussagekraft, in sauberer und raffinierter Optik. Klingt nach einem prahlenden Design, das beim ersten Anblick alles verrät. Nicht so der quietschblaue Tisch von Bukowski.

Er zieht alle Aufmerksamkeit auf sich und kann trotzdem Geheimnisse für sich behalten, wie kein anderer. Denn hinter dem wellenförmigen Design verbergen sich Schubladen, die auf den ersten und auch den zweiten Blick nicht zu erkennen sind.

„In meinen Arbeiten versuche ich einen Raum zwischen Kunst und Design zu entdecken“, schreibt der 31-Jährige auf seiner Webseite. Mit seiner poppigen Formensprache wird der in Brooklyn angesiedelte Designer gerne dem 80er Jahre Stil Memphis Milano zugeordnet. Sein Anspruch ist Funktion mit Ausdrucksstärke zu verbinden. Diese beiden Ideale müssen ineinander verschmelzen.

Gefertigt ist der Bubble Side Table aus Ahornholz. Der spezielle Farbton „Klein Blau“ ist nach dem französischen Künstler Yves Klein benannt. Er ist berühmt für seine monochromen Bildkompositionen, insbesondere für sein patentiertes Ultramarinblau mit dem Namen „International Klein Blue“.

Diese Farbe ist beim Bubble Side Table zwar kein Muss, aber auch die anderen Varianten in Zukunftsgrün, Schweinchen (-rosa, Anm.) und Super-Rot sind knallige, laute Töne. Lediglich die Option in lackiertem Ahornholz ist ruhiger und rückt die Form in den Vordergrund. Mit den Maßen 17 Zentimeter Länge, 17 Zentimeter Tiefe und 23 Zentimeter Höhe, kostet der Beistelltisch 3.687 Euro.

www.stevenbukowski.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.