2020 soll der AMS-Algorithmus in Echtbetrieb gehen

Arbeitsmarktservice (AMS).

┬ę APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
01/03/2022

Im Dezember knapp weniger Arbeitslose als vor der Krise

336.276 Personen waren arbeitslos gemeldet und 66.102 Personen befanden sich in Schulungen.

Per Ende Dezember sind 402.378 Menschen in der Arbeitslosigkeit gewesen. Davon waren 336.276 arbeitslos gemeldet und 66.102 Personen befanden sich in Schulungen. Das ergab eine Arbeitslosenquote von 8,1 Prozent, berichtete das Arbeitsministerium in einer Aussendung am Montag. Verglichen zum Dezember vor einem Jahr sind um rund 119.000 Menschen weniger arbeitslos oder in Schulungen gewesen.

Die Bilanz der Arbeitslosenzahlen im Dezember zeige, dass im Monatsvergleich weniger Menschen arbeitslos gemeldet sind als vor Beginn der Pandemie, so das Ministerium. Schlie├člich waren nun Ende Dezember um 5.494 Personen weniger arbeitslos oder in Schulungen als im Dezember 2019 mit 407.872 Betroffenen insgesamt.

"Es entspricht dem gew├Âhnlichen Trend, dass saisonale Effekte zum Jahreswechsel am ├Âsterreichischen Arbeitsmarkt wirken", meinte Arbeitsminister Martin Kocher (├ľVP). Dennoch bewege sich die Arbeitslosigkeit in einem f├╝r diese Jahreszeit niedrigeren Ausma├č als in den Vorjahren. Positiv sei auch, dass die Arbeitslosigkeit im Jahresverlauf um rund 130.000 Personen abgenommen habe. "Das zeigt, dass unsere Ma├čnahmen wirken und die Dynamik am Arbeitsmarkt trotz zeitweiser Einschr├Ąnkungen, die pandemiebedingt notwendig waren, besser ist als erwartet", so der Politiker.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.