© APA/AFP/GETTY IMAGES/SCOTT OLSON

Wirtschaft
08/30/2021

Hurrikan Ida: Einbruch von Ölproduktion im Golf von Mexiko

Alle elf Bohrinseln im Golf von Mexiko wurden evakuiert. Womöglich schwerster Hurrikan in dem Bundesstaat seit 170 Jahren.

Der Hurrikan "Ida" lässt die Ölproduktion im Golf von Mexiko einbrechen. Energiekonzerne senkten ihren Ausstoß um 96 Prozent oder um 1,74 Millionen Barrel Öl, wie die zuständige Behörde BSEE am Sonntag mitteilte. Die Gasförderung wurde um 94 Prozent reduziert.

Alle elf Bohrinseln im Golf von Mexiko wurden evakuiert. Zudem wurden 288 Plattformen geräumt, was mehr als der Hälfte der Anlagen im Golf von Mexiko entspricht.

Warnung vor enormer Zerstörung 

Hurrikan "Ida" hat bereits mit gewaltiger Kraft das Küstengebiet von Louisiana erreicht. US-Präsident Joe Biden warnte vor einer immensen Zerstörung. Es werden Überschwemmungen an der gesamten Küste des Bundesstaates Louisiana erwartet.

Der Gouverneur von Louisiana, John Bel Edwards, befürchtet, der Hurrikan könne der schwerste in dem Bundesstaat seit rund 170 Jahren werden. Louisiana war vor 16 Jahren von dem Hurrikan Katrina verwüstet worden. Dabei waren mehr als 1.800 Menschen ums Leben gekommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.