Laudamotion will einen für das Unternehmen günstigeren Kollektivvertrag

© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
05/06/2020

Gebühr von Laudamotion für Check-in am Flughafen unzulässig

Rechtskräftiges Urteil des OGH. Betroffene können die Gebühr zurückverlangen.

Die Laudamotion GmbH verrechnet, unter anderem bei ihrem Standard-Tarif, für den Check-in vor Ort am Flughafen eine Gebühr von 55 Euro. Darauf werden die Kunden jedoch während des Buchungsvorganges nicht hingewiesen.

VKI klagte

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) war dagegen im Auftrag des Sozialministeriums gerichtlich vorgegangen. Der Oberste Gerichtshof (OGH) entschied jetzt, dass diese Gebührenverrechnung unzulässig ist. Das Urteil ist rechtskräftig.

Link zu Musterbrief

Betroffene können die Gebühr zurückverlangen. Der VKI stellt unter www.url.verbraucherrecht.at/laudamotion einen Musterbrief zur Rückforderung zur Verfügung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.