© vege - Fotolia/Vege/Fotolia

Wirtschaft
06/28/2019

Garantien sollen Start-ups Geld von Banken bringen

Die Austria Wirtschaftsservice (aws) will gemeinsam mit innovativen Unternehmern Unterlagen für Banken aufbereiten.

Das Problem ist spätestens seit der Regulierung des Bankenmarktes bekannt: Jungunternehmer erhalten immer weniger Bankkredite. „Weil sie keine Sicherheiten haben“, bringt es aws-Geschäftsführer Bernhard Sagmeister auf den Punkt. Und auch, weil Banken und Jungunternehmer oft nicht dieselbe Sprache sprechen. Banker verstehen mitunter beim Geschäftsmodell Bahnhof, Unternehmer bringen Unterlagen, mit denen die Bank wenig anfangen kann. So ein Gespräch endet oft in einer Finanzierungsabsage.

80 Prozent Garantie

Das Austria Wirtschaftsservice (aws) will nun mit einem Pilotprojekt gegensteuern. Sagmeister: „Wir bereiten gemeinsam mit den Firmen die Unterlagen auf und geben Vorabgarantien.“ Mit den Garantien in Höhe von bis zu 80 Prozent des Finanzierungsbetrages können Unternehmer dann zu Banken „shoppen“ gehen. Die Garantie ist drei Monate gültig. „Eine geniale Idee“, findet Karlheinz Kopf, Generalsekretär der Wirtschaftskammer. „Wenn das aws im Voraus Fragen klärt, tut sich die Bank in der Beurteilung leichter.“

Laut einer marketmind-Umfrage unter mehr als 2.500 Firmen hatten seit 2015 vor allem Kleinunternehmen seltener Zugang zu Bankkrediten. Voriges Jahr haben laut der Umfrage 40 Prozent der Unternehmen investiert, 30 Prozent hätten gerne mehr investiert, hatten aber nicht genügend Mittel.