Fast jeder dritte Österreicher zahlt per Smartphone

beautiful young woman uses a smartphone<br />
Bildnumme…
Foto: slasnyi/Fotolia   

Studie: "Mobile Payment" wird vor allem für das Bezahlen von Parkscheinen und Öffi-Tickets verwendet.

Das Bezahlen mittels Mobiltelefon wird in Österreich zunehmend salonfähig: Knapp ein Drittel der Österreicher nutzt das Smartphone bereits zum Bezahlen im stationären Bereich. Dies geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Webumfrage von Marketagent.com unter 1.030 Personen hervor.

Vor allem Parkscheine, Fahrscheine für Bus und U-Bahn sowie Zugtickets werden hierzulande gerne mit Handybezahldiensten gekauft. Auch immer mehr Händler wie Merkur, Hartlauer und MPreis ermöglichen das Bezahlen mit dem Handy. Mehr als ein Drittel der Befragten denkt, dass sich "Mobile Payment" in Zukunft durchsetzen und langfristig überall akzeptiert wird.

Frage des Tages

  • Haben Sie schon einmal mobil bezahlt?

(apa / dw) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?