AKTIV GEGEN KLIMAWANDEL MIT GEMÜSE AUS WIEN

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Wirtschaft
10/04/2021

Erdäpfelbauern rechnen trotz Drahtwurmbefall heuer mit guter Ernte

Viele unförmige Knollen wegen verspäteten Wachstum erwartet. Forschung zu Drahtwurmbefall soll ausgebaut werden

Trotz Drahtwurmbefall rechnen die heimischen Erdäpfelbauern heuer mit guten Erträgen, aber teilweise großen regionalen Ernte-Unterschieden. Das verspätete Wachstum hat teilweise unförmige Knollen zur Folge. "Heuer wird es viele Erdäpfel-Herzen und andere untypische Formen geben. Diese sind geschmacklich einwandfrei, entsprechen aber nicht ganz der Norm", so der Obmann der Interessengemeinschaft Erdäpfelbau (IGE), Franz Wanzenböck, am Montag in einer Aussendung.

Unförmige Erdäpfel geschmacklich einwandfrei

"Ein Großteil davon wird aussortiert. Wenn einzelne aber trotzdem den Weg in die Supermarktregale finden, hoffen wir, dass die Konsumenten sie auch akzeptieren", sagte Wanzenböck. Der Schädlingsbefall beschäftigt die Kartoffelbauern. "Es braucht dringend Strategien, um den Drahtwurm an seiner Verbreitung zu hindern", so Lorenz Mayr, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich. Daher liege "ein großer Fokus auf dem Ausbau der für die Praxis verwertbaren Forschung".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.