© APA/AFP/dpa/ARNE DEDERT

Wirtschaft
02/03/2020

Dax behauptet sich trotz Virus‐Befürchtungen

Das Coronavirus besorgt die Anleger aber weiter.

Nach der schwachen Vorwoche hat sich der deutsche Aktienmarkt am Montag zunächst stabilisiert. Der Dax notierte im frühen Handel 0,42 Prozent höher bei 13 036,71 Punkten. Für den MDax mit den mittelgroßen deutschen Werten ging es um 0,16 Prozent auf 28 029,51 Zähler hoch. Der Eurozonen‐Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,4 Prozent.

Das Coronavirus sorgt die Anleger aber auch weiter: In China sind inzwischen mehr Menschen daran verstorben als an der Sars‐Pandemie vor 17 Jahren. Infektionen und Todesfälle steigen weiter an. An Chinas Festlandsbörsen wurde nach der virusbedingt verlängerten Feiertagspause wieder gehandelt ‐ mit dem erwartet deutlichen Kursrutsch zum Auftakt. Die chinesische Notenbank versuchte zu stützen, und griff dem Finanzsystem des Landes mit einer Geldspritze und einer Zinssenkung unter die Arme.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.