active senior couple cycling on mountain bikes through rural landscape

© Getty Images / amriphoto/IStockphoto.com

Wirtschaft
04/27/2020

Coronavirus: Deutsche Regierung für Inlandsurlaub

Laut deutschem Tourismusbeauftragten könnten Sommerurlaube im Ausland schwierig werden.

Balkonien statt Balearen - ganz so schlimm muss es für die Deutschen im Sommer wohl doch nicht kommen. Der Tourismusbeauftragte der deutschen Bundesregierung, Thomas Bareiß, macht trotz Corona Hoffnung auf Sommerurlaub im gemieteten Ferienhaus etwa an der deutschen Küste. Reisen ins Ausland dürften schwieriger werden, auch wenn die EU-Staaten hoffen, den Tourismus wieder in Schwung zu bringen.

Gemeinsame Strategie

"Wir brauchen jetzt eine Strategie für einen gemeinsamen Neustart des Tourismussektors in der EU", betonte Bareiß am Montag nach einer Videokonferenz mit seinen EU-Kollegen. Noch gebe es "keine klare Empfehlung, wo die Reise hingeht dieses Jahr".

Wegen der Pandemie und geschlossener Grenzen sind überall die Buchungen eingebrochen - und noch ist unklar, ob man im Sommer in die Feriengebiete Europas fahren kann. EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hatte zuletzt geraten, mit der Urlaubsplanung noch zu warten.

Korridore

Der kroatische Tourismusminister Gari Cappelli betonte, die EU-Länder sprächen über die Öffnung sogenannter Touristenkorridore. Doch müssten zunächst Epidemiologen befragt und Kriterien für den Schutz der Urlauber aufgestellt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.