Wirtschaft
21.05.2017

Chia-Samen, Goji-Beeren: Rekordumsätze für "Superfood"

Produkte sind inzwischen selbst in Discountern und Drogerien zu finden.

" Superfood" wie Chia-Samen oder Quinoa wird eine positive Wirkung nachgesagt - die Umsätze dieser Lebensmittel erreichen deshalb Rekordwerte. 2016 wurden in Deutschland Chia-Samen, Goji-Beeren und Co. für insgesamt 42,6 Millionen Euro verkauft, wie die "Wirtschaftswoche" am Sonntag unter Berufung auf die Marktforschungsfirma Nielsen berichtete. 2014 lag der Umsatz erst bei 1,5 Millionen Euro.

Gründe seien das steigende Interesse vieler Verbraucher und das breitere Angebot im Handel, sagte Nielsen-Expertin Anne-Kathrin Haubert. So hätten im vergangenen Jahr viele Drogeriemärkte und Discounter die Trendprodukte als Eigenmarken in ihr Sortiment aufgenommen.

Chia-Samen machen großen Brocken aus

Vor allem Chia-Samen sind beliebt. "Insgesamt machen Chia-Samen rund 63 Prozent des Umsatzanteils an Superfood aus", sagte Haubert. Danach kommen Trockenfrüchte wie Goji oder Aronia-Beeren und Nahrungsergänzungspulver wie Spirulina, Moringa oder Weizengras. Superfood-Esser gaben der Erhebung zufolge im Schnitt rund 21 Euro pro Jahr für die Trend-Lebensmittel aus.