© APA/AFP/TOLGA AKMEN

Wirtschaft
09/29/2019

Britische Unternehmen: Stimmung ist im Keller

Britische Unternehmen hat ob der Aussicht auf einen harten Brexits so wenig Zuversicht wie seit fast acht Jahren nicht mehr.

Angesichts der wachsenden Furcht vor einem harten Brexit ist die Stimmung der britischen Unternehmen so schlecht wie seit fast acht Jahren nicht mehr. Die Gesch√§ftserwartungen f√ľr die kommenden drei Monate sanken auf den niedrigsten Stand seit Dezember 2011, wie aus einer am Sonntag ver√∂ffentlichten Umfrage des Industrieverbands CBI unter 567 Unternehmen hervorging.

Diese Entwicklung sei √ľber das gesamte Spektrum von Produktion, Dienstleistungen und Vertrieb zu erkennen. "Die Entscheidungstr√§ger in den Vorstandsetagen des Landes haben die Politik in der vergangenen Woche mit schwerem Herzen verfolgt", sagte CBI-Chef√∂konomin Rain Newton-Smith mit Blick auf die hitzige Debatte im Parlament. "Bei allem L√§rm darf nicht vergessen werden, wie wichtig es ist, die britische Wirtschaft wieder auf Kurs zu bringen."

Im Ringen um den Brexit hatten sich Premierminister Boris Johnson und die Opposition in der vergangenen Woche einen heftigen Schlagabtausch im Unterhaus geliefert. Johnson will Gro√übritannien am 31. Oktober notfalls auch ohne Abkommen aus der EU f√ľhren. F√ľr die Wirtschaft ist dies das Schreckens-Szenario. Allerdings zwingt Johnson ein k√ľrzlich von der Opposition durchgesetztes Gesetz, eine erneute Verschiebung zu beantragen, sollte ihm keine Einigung mit der EU gelingen.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare