Wirtschaft
18.04.2018

Bestes Shoppingcenter steht im Ländle

Mieter in Einkaufszentren geben Messepark Bestnoten, auf dem letzten Platz landet Citygate in Wien

Der aktuelle Shoppingcenter Performance Report des Standortberatungsunternehmens Ecostra birgt einige Überraschungen. Befragt wurden Geschäftsbetreiber, wie zufrieden sie mit dem Verhältnis zwischen Miete und Umsatz in dem Einkaufszentrum, in dem sie sich eingemietet haben, sind.

An der Spitze gibt es zwar nur eine kleine Änderung – der Messepark in Dornbirn und The Mall in Wien tauschten im Vergleich zum Vorjahr die Plätze (siehe Tabelle). Gleich danach folgt aber die erste Bombe. Mit dem „Garnmarkt“ in Götzis schiebt sich ein centerähnliches Innenstadtkonzept von Platz zehn im Vorjahr auf den dritten Platz. Die Flanierfläche, kombiniert mit alten und neuen Gebäuden mit Geschäftslokalen, gilt in Österreich als einzigartig.

 

Ebenfalls unerwartet ist die Platzierung des Einkaufszentrums Huma Eleven, das von der Spar-Tochter SES betrieben wird. Das Center, das erst vor kurzem völlig neu errichtet und erweitert wurde, landete nur auf dem fünftletzten von 80 Plätzen. „Neueröffnungen haben es zunehmend schwierig, sich zu etablieren und ordnen sich oft auf den letzten Plätzen ein“, sagt Ecostra-Geschäftsführer Joachim Will. Das liege unter anderem daran, dass der Markt immer dichter besetzt sei. Ein ähnliches Schicksal teilt der Letztplatzierte, das Citygate Shopping in Wien.

Die Beurteilungen der Mieter werden laut Will immer kritischer, die Durchschnittsbenotung ist in den vergangenen Jahren gesunken. Das liege auch daran, dass die Kundenfrequenz leicht zurückgegangen sei. Österreichs Einkaufszentren stünde hier im Vergleich zu Deutschland noch ein Erdbeben bevor. In Österreich liegt der Umsatzanteil des Online-Handels bei rund sechs Prozent, in Deutschland sind es zwölf. Will rechnet damit, dass sich hierzulande der Anteil des Online-Handels in den kommenden drei bis vier Jahren ebenfalls auf zwölf Prozent verdoppeln wird, was auch Einkaufszentren spüren werden.

Essen wird wichtiger

Ein Trend, der sich fortsetzt, ist die Nachfrage nach einem guten gastronomischen Angebot. In dieser Kategorie ist die PlusCity in Pasching bei Linz Spitzenreiter. Auch der „Lieblingsnachbar“ wurde ermittelt. Die meisten Betreiber wünschen sich einen Merkur, eine Müller Drogerie oder einen Interspar neben sich. Als bestes Fachmarktzentrum konnte sich das GEZ West in Gleisdorf durchsetzen, auf dem 40. und letzten Platz landete die Galleria Danubia in Hainburg.