© EPA BIANCA SPELT

Amsterdam
11/29/2012

Auto-Messe wegen Krise abgesagt

Weil sich zu wenig Auto-Importeure angemeldet haben, fällt die AutoRai heuer aus.

Die Amsterdamer Auto-Messe AutoRai ist wegen der Wirtschaftskrise abgesagt worden. Das teilte die Organisation am Mittwoch mit. Die Auto-Schau sollte im April 2013 stattfinden. Es ist das erste Mal seit dem Zweiten Weltkrieg, dass die alle zwei Jahre stattfindende AutoRai abgesagt wird. Es hätten sich zu wenig Auto-Importeure angemeldet.

"Durch die Wirtschaftskrise stehen Importeure und Zulieferer der Autoindustrie unter starkem Druck", sagte der Direktor der Organisation, Olaf de Bruijn. Die erste Fahrzeugausstellung fand 1895 statt. Die vorige AutoRai 2011 besuchten mehr als 270.000 Menschen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.