Wirtschaft atmedia
04/07/2009

Schosshündchen, Pudel, Wölfe

de // So dekliniert Blogger Don Alphonso provokant die in der Blogosphäre so beliebte Realität-Wunsch-Achse, auf der sich Journalisten bewegen, durch. "Medien sind Pudelzucht. Die heutigen Journalisten sind Schosshündchen, sehen alle schick aus und sind gut dressiert. Die Leser wollen aber Wölfe anstatt Pudel", charakterisiert Don Alphonso großmäulig und treffsicher im Meedia-Interview. Das Gespräch kippte nur an dieser Stelle ins Metaphorische. Ohne Pathos meint der Wolf Alphonso, dass die Online-Medien ihre Krise im Sog der Printmedien-Rezession erst bekommen werden. Da beweist der Wolf Alphonso einen guten Riecher, denn Wölfe sehen grundsätzlich schlecht.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare