Wirtschaft atmedia
02/13/2009

Offene Freude

usa // Coca-Cola bilanziert im vierten Quartal 2008 einen Netto-Gewinn-Rückgang um 18 Prozent. Im Periodenvergleich stehen 995 Millionen 1,21 Milliarden US-Dollar gegenüber. Der Gewinn pro Aktie ging von 0,52 auf 0,43 Cent zurück. Das Jahresergebnis spiegelt diese Entwicklung nicht. Der Umsatz der Coca-Cola Company stieg um 11 Prozent von 28,86 auf 31,94 Milliarden US-Dollar. Der Nettogewinn ist von 5,98 auf 5,80 Milliarden US-Dollar um 3 Prozent gesunken. Der Gewinn pro Aktie ging von 2,57 auf 2,49 Cent zurück.

Muhtar Kent, Presiden und CEO des Konzerns, resümiert die Performance als "sehr solide". Größere Freude bereitet Kent die erreichte Marketing-Effizienz. Die Anzahl der Agenturen wurde 2008 um die Hälfte reduziert. Wir konnten die Effizienz unseres Marketing und unserer Marktforschungskosten in vergangenen zwölf Monaten deutlich verbessern, erklärte Kent. Die Optimierung des Agenturnetzes läuft seit 18 Monaten und wird fortgesetzt. Erst im Jänner hatte Coca-Cola das europäische Agentur-Flechtwerk von 20 auf vier Agenturen zusammengestutzt.

Coca-Cola Company/Jahresergebnis & Q4AdAge.com
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.