© dapd(c) AP

Volksmusik-Show
03/04/2014

Bis Ende 2015 ist "Stadlzeit" mit Andy Borg

Der "Musikantenstadl" wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Am Samstag ist die nächste Show in Wiener Neustadt.

Ja, jetzt is Stadlzeit" - der "Musikantenstadl" mit Andy Borg geht weiter. Die Sendung mit volkstümlicher Musik und Schlagern sei bis Ende 2015 verlängert worden, teilte der Bayerische Rundfunk (BR) am Dienstag in München mit. Geplant seien drei neue Live-Ausgaben, eine Spezialsendung mit den besten Momenten und ein "Silvesterstadl", so die Entscheidung der ARD, des ORF und des Schweizer SRF.

"Ich freue mich sehr auf ein weiteres Jahr im Musikantenstadl", kommentierte der österreichische Gastgeber Borg. "Der Musikantenstadl ist eine von den Zuschauerinnen und Zuschauern seit Jahrzehnten geliebte einzigartige Programm-Marke", begründete die BR-Unterhaltungschefin Annette Siebenbürger die Verlängerung. Die nächste Show unter dem Motto "Fliegen" steigt bereits am kommenden Samstag (8. März/20.15) in Wiener Neustadt, wo Borg am 23. September 2006 zum ersten Mal die Sendung moderiert hat. Seitdem sei der Musikantenstadl dort für ihn zu seinem "zweiten Wohnzimmer" geworden, sagte der 53-jährige Schlagersänger.

Ein für Oktober 2014 geplantes Gastspiel im indischen Jaipur war im vergangenen Herbst aus Kostengründen abgesagt worden. Weitere Termine in diesem Jahr sind im schweizerischen Fribourg (3. Mai), in Passau (27. September) und in Graz (31. Dezember).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.