Eine geänderte Zuordnung von Earn-Out-Verpflichtungen gegenüber Kununu.com senkt den Xing AG-Gewinn um 1,5 Millionen Euro. (c: kununu.com)
Wirtschaft atmedia
03/28/2014

Kununu beeinflußt Xing-Gewinn

de, at, chDie Xing AG legt nun einen geprüften Jahresabschluß vor. Demnach konnte das Unternehmen 2013 einen Umsatz von 84,4 Millionen Euro, ein EBITDA von 22,8 und einen Gewinn von 9,1 Millionen Euro erwirtschaften. Die beiden letzten Ergebnisse liegen unter dem Niveau des früher publizierten, ungeprüften Ergebnisses. Was mit Kununu.com zu tun hat.

Der Xing-Gewinn und das EBITDA sind um 1,5 Millionen Euro niedriger als geplant. Grund dafür ist eine Neubewertung von Zahlungsverpflichtungen, die Xing im Zuge der Übernahme von Kununu einging.

Das Unternehmen beabsichtig, nach der dafür notwendigen Zustimmung durch die Hauptversammlung, in diesem Jahr eine Gesamtdividende in Höhe von 23,4 Millionen Euro an Aktionäre auszuschütten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.