Internationale Gesellschaft für Menschenrechte - Neon/Scholz & Friends
Wirtschaft atmedia
05/22/2009

Kopf in der Tüte

de // Das Magazin Neon fungiert als Werbeträger für eine awareness-orientierte Media-Idee für die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Eine doppelseitige Anzeige im Magazin wird durch einen Spendenaufruf und einer Abbildung auf der Versandfolie jener Hefte, die an Abonnenten versendet werden, unterstützt. Auf der Folie ist ein Mensch abgebildet über dessen Kopf ein Plastiksack gezogen wurde und der zu ersticken droht. atmedia.at - nicht nur eine Plastiktüte

Credits:

Auftraggeber: Internationale Gesellschaft für Menschenrechte; Martin Lessenthin, Karl Hafen;
Agentur: Scholz & Friends Hamburg; Beratung: Florian Kienle, Sarah Schulte-Herbrüggen; Kreation: Matthias Schmidt, Stefan Setzkorn, Pedro Sydow, Dirk Silz, Nils Hipp, Tobias Rabe, Marc Kittel; Art Buying: Andine Passerini

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.