Wirtschaft atmedia
02/03/2014

Kitzbühel optimiert Facebook-Auftritt mit viermalvier

atKitzbühel Tourismus engagiert zur Weiterentwicklung sowie zum Community- und Fanbasis-Ausbau des Location-Brand-Forums Facebook.com/Kitzbühel die Agentur viermalvier. Eine Aufgabe des auf Social Media spezialisierten Unternehmens ist die zielgruppenspezifische Erweiterung der Kitzbühel-Community.

Karim Bannour, Geschäftsführer der Agentur, erklärt, für den Auftraggeber bereits "einige größere Projekte umgesetzt" zu haben. Als Beispiels für dieses Projekt-Tätigkeit nennt er die Mercedes Benz Film Competition, die im Rahmen der Kitzbühel Freeride Weeks zu Jahresbeginn und noch vor der großen Ski-Promi-Sause rund um das Abfahrtsweltcup-Rennen stattfand.

Bannour will das Facebook-Potenzial für die Tourismus-Marke ausschöpfen, da, wie er erklärt, durch "vielseitige Taregting-Möglichkeiten gezielt Netzwerk-Mitglieder mit spezifischen Interessen" für die Community finden lassen.

Quasi als Beleg und Beweis dafür wie wirksam die Zusammenarbeit von viermalvier und Kitzbühel Tourismus ist, verweisen die beiden Unternehmen auf das Überschreiten der 75.000-Mitglieder-Marke des Forums am 28. Jänner. Mittlerweile sind es bereits "mehr als 77.000" Mitglieder dort.

Ob diese Mitglieder-Zahl angesichts und gerade wegen der internationalen Bekanntheit des Ortes und eines seit 2010 bestehenden Facebook-Auftritts eventuell hinter dem Social-Branding-Potenzial zurück bleibt, ist einer Diskussion würdig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.